deenfrelitestr

Notstand der Menschlichkeit

seenotDIE LINKE. Wülfrath ruft zur Teilnahme an den Demonstrationen für die Rechte von Geflüchteten und #Freecarola auf.

Verwerflich ist nicht die Rettung der Menschen, die sich auf hoher See in Not begeben. Verwerflich ist, dass weltweit rund 80 Millionen Menschen vor Krieg, Konflikten und Verfolgung auf der Flucht sind und die „Welt“ zuschaut.

Menschen in existenzieller Not brauchen Hilfe. Ihnen Hilfe zu leisten, ist ein humanitäres Gebot. Wer ihnen Hilfe verweigert, verstößt nicht nur gegen das Menschenrecht, sondern auch gegen jegliche Moral.

Carola ist frei, aber noch ist nichts gewonnen. Das Sterben und die Kriminalisierung im Mittelmeer gehen unvermindert weiter. Daher geht die „Seebrücke“ am Samstag in vielen Städten auf die Straße, um ein Zeichen zu setzen. Das aktive Sterbenlassen darf niemals akzeptiert werden!

Wann: Samstag, 06.07. 11:30 Uhr

Wo: Auf dem Bahnhofsvorplatz Wuppertal Hauptbahnhof

Zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr wird die Kundgebung unterbrechen, um kurz an der Kundgebung “Bäume statt Beton!” auf der neuen Geschäftsbrücke Döppersberg teilzunehmen.
https://www.facebook.com/events/418781938715388/

12:30 Uhr geht es dann vor den City-Arkaden weiter.
Weitere Kundgebungsorte: Neumarkt, Kasinokreisel, Von-der-Heydt-Platz und Kirchplatz.

#NotstandDerMenschlichkeit #DayOrange #Seebrücke

X

Right Click

© copyright siehe Impressum